Die Brille, das Markenzeichen des Verlagshauses
UVIS Verlag e.K.
Burgrieden
UVIS Verlag - Business-Themen
Symbole für Business und Wellness




Innovationen und Erfolg entstehen nicht immer zufällig, viel häufiger systematisch geplant.


Portrait von Jürgen Arnold

Sie haben vor, sich selbständig zu machen. Oder Sie haben es bereits getan. Der sichere Weg zum erfolgreichen Unternehmen ist möglich, denn er verbindet Visionen, Ideen mit Ressourcen und dem ehrgeizigen Willen Ziele zu erreichen.


Damit die Etablierung im Markt vor Unwegbarkeiten abgesichert ist und auf einer wirtschaftlichen Grundlage eine systematische Markterweiterung und Innovationskompetenz möglich wird, gewinnt man sich mit einer umfassenden Fach-, Methoden- und Sozialkompetenz die erforderliche Grundlage.


In der Vernetzung der unterschiedlichen Themenschwerpunkte mit den unternehmerischen Fähigkeiten findet jedes Start-up, jeder Unternehmer und jede Führungskraft in der Businessreihe eine schier unerschöpfliche Infromationsquelle.




Weitere Kurzinformationen auf dieser Seite

Zu den Detailinformationen der einzelnen Themenbereiche bitte den entsprechenden Leitbutton links unter den Business-Themen wählen.





Existenzgründerzyklus


Start-up's, Existenzgründer, Entrepreneurs, ob als Solisten oder Teamgründer genießen in Gesellschaft und Wirtschaft ein hohes Ansehen. Sie sind motivierend und prägen Neues. Doch es ist auch Fakt in viele Jahrzehnten, über 80% der originären Gründungen verschwinden innerhalb weniger Jahre wieder vom Markt. Es sind immer wieder die gleichen oder ähnliche Fehler, die einem Zyklus vergleichbar ursächlich dafür verantwortlich sind.


Das Rad muss nicht ein weiteres Mal erfunden werden. Es gilt einfach aus den Fehlern der anderen zu lernen, besser sie erst gar nicht zu machen. Viel Zeit kann man im Netz mit Recherchen verbringen um kurzfristig Antworten auf Fragen zu bekommen. Oft bieten diese aber lediglich nur einen rudimentären Beitrag zur Lösung, Gesamtzusammenhang und Interdependenzen werden nicht berührt.


Ein gutes Zeitmanagement und umfassende Informationsquellen sind adäquate Partner. Je nach Informationsstand und Know-how-Defiziten werden in der blauen Business-Reihe rund um die Existenzgründung, in einer verständlichen Sprache, praxisnahes Wissen und Erfahrungen pragmatisch vermittelt. Viele Grafiken, Checklisten und Fragenkataloge unterstützen den Leser bei der Erfassung der Inhalte.


In Abstimmung mit den Autoren wurde zu den einzelnen Titeln eine Wissensdatenbank im Internet geschaffen, die den in Printmedien vermittelten Stoff permanent aktualisiert. Dem Leser wird über ein Premiumangebot ein Mehrwert und Zusatznutzen geboten. Die Inhalte sind nie veraltet und man muss auf keine neue Auflage warten.



Masterplan


Kleine und mittlere, meist familiengeführte Unternehmen bilden das Rückgrat des Mittelstands. Sie sind der Garant für Ausbildung, Weiterentwicklung und Innovationsfähigkeit bei Produkten, Leistungen und Verfahren. Der Mix an Ressourcen, Finanzmitteln, guten Mitarbeitern, kooperativen Führungsqualitäten und Fähigkeiten für Teamentwicklung tun ihr übriges.


Doch auch diese Unternehmen sind nicht vor Veränderungen gefeit und geraten manchmal in eine Krise. Hier gilt es um Frühwarnindikatioren, entsprechende Werkzeuge und Systeme zu wissen, derartige Entwicklungen fürhzeitig zu erkennen, einzuschätzen, Gegenmaßnahmen und Lösungen zu entwickeln. Unternehmen wieder auf die Erfolgsspur zu setzen ist gar nicht so schwer.


Nichts ist beständiger als der Wandel. Mit einem Masterplan, der umfassend jegliche Transformationsprozesse in einem Unternehmen anstößt, beobachtet, dokumentiert und evaluiert, wird ein Unternehmenscoaching in Gang gesetzt, bei dem das Unternehmer sein so richtig Spass macht. Die recht unterschiedlichen Themen, die von den betriebswirtschaftlichen Hardfacts bis zu den Softskills der Manpower reichen, inspirieren den Leser in einer sehr umsichtigen Form neue Methoden von Teamarbeit für die nächsten Generationen zu entwickeln.



Franchise-Systeme


Marktlücken gibt es so gut wie keine mehr, Marktnischen sind schwer für Ungeübte zu durchleuchten und manches Gründungsvorhaben kann zum Trauma werden, wenn man als Newcomer und Verdränger auf einen ausgereizten Markt trifft. Dennoch bieten alternative Gründungsformen gegenüber einem traditionellen Markteintritt mitunter gute Chancen für unternehmerischen Erfolg.


Die Selbständigkeit mit Partnern ist ein Schlüssel für erfolgreiche Teamarbeit. Franchise-Systeme treten im Markt einheitlich auf. Sie sind geprägt durch ein arbeitsteiliges Leistungsprogramm ihrer Systempartner. Dennoch sind Franchisesysteme weder Selbstläufer noch Garant für sicheres und erfolgreiches Einkommen.


Frei von lobbystischen Interessen und umsichtig werden Eigenheiten, Stärken und Schwächen der Systempartner miteinander in Bezug gebracht. Sowohl die Marktbeobachtung, wie die Vorbereitung von Erstkontakten, die Begleitung in der Vorvertragsphase bis hin zur Aufnahme der Systempartnerschaft, deren Stärkung und Weiterentwicklung werden behandelt, wie auch der Austritt aus dem System und eine geeignete Nachfolge.



Führen mit Projekten


Originäre Produktionsprozesse bauen auf einem strukturierten Konzept und der Vernetzung betriebswirtschaftlicher Faktoren in einem operativen Tagesgeschäft auf. Dieses gilt es zu optimieren und dem Markt angepasste Lösungen zu entwickeln. Strategie, Plan, Struktur und Wirtschaftlichkeit stehen im Fokus. Anders verhält es sich mit Innovationen, mit Neuerungen, Modifikationen oder in auf Zeit angelegten Kooperationen zum Erreichen gesetzter Ziele.


Das Managen von Projekten, die in der Natur ihrer Sache einen Anfang und ein Ende haben, also sich auf eine gewissen Zeit nur bedingen, wird zusehens von der Basiskompetenz der Beteiligten mitbestimmt. Der Erfolg hängt vor allem davon ab, ob Projekte richtig eingesetzt und Fähigkeiten des Projektmanagements gezielt entwickelt werden.


Fähige Projektleiter und Teams brauchen fähige Partner, professionelle Steuerung und Begleitung. Hier ist die Führung, die Verbindung und Abgrenzung von Kompetenzen und Aufgaben gefragt. Projekte müssen nicht scheitern. Ihre Beteiligten müssen nur um die Zusammenhänge und die elementaren Grundregeln wissen.


In diesen von zeitlichen und finanziellen Interdependenzen geprägten Herausforderungen Kurs zu halten und präzise die Ziele zu erreichen wird durch ein Team von in Projektmanagement versierten Autoren unterstützt.